GERMANMOTORKULT
VW T1 Doka Donau Classic

Im Juni 2013 waren wir mit einer VW T1 Doka am Start der Donau Classic Rallye in Ingolstadt. Wir, das war in diesem Fall das Neuburger Sonax Classic Team mit Dirk Hattenhauer am Steuer. Ich nahm einmal mehr ganz ungewohnt auf dem Beifahrersitz Platz und beschäftige mich während der drei Tage Rallye mit dem Bordbuch, Stoppuhren und unseren Talking Timer. Unser Volkswagen Transporter mit Doppelkabine aus dem Jahr 1966 wurde uns für die drei Tage Klassikerrallye eigens von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer nach Ingolstadt geliefert. Ein Fahrspaß sondergleichen. Hier findet ihr nun Bilder und Eindrücke vom ersten Tag der Donau Classic Rallye 2013.

[Not a valid template]

Ein paar Worte rund um das Sonax Classic Team zur Classic Rallye 2013 an der Donau findet ihr hier: Donau Classic Rallye 2013 – Mit der DoKa zur Doku 

Bilder und Impressionen vom ersten Tag auf der Strecke der Donau Classic 2013

[Not a valid template]

Zu den Bildern: Bayerische Toskana am zweiten Tag der Donau Classic 2013

Der erste Tag der Donau Classic 2013 - Ein kurzer Abriss der Strecke in Worten

Am Donnerstag, den 20. Juni 2013 startete bereits um 8 Uhr traditionell großer Zuschauerbeteiligung die technische Abnahme am Westpark Einkaufszentrum in Ingolstadt. Bis zum Start der 1. Etappe und der Austragung der ersten Wertungsprüfung um 13:30 Uhr stand so das gesamte Starterfeld im Parc Fermé am Westpark zur Besichtigung für Piloten und Zuschauer bereit. Die „Donaumoos-Donautal-Tour“ führte die Oldtimer über Gaimersheim und Neuburg an der Donau zum „Großen Preis von Pöttmes“, der auf dem Marktplatz ausgetragen wurde. Direkt im Anschluss führte der Weg zum Wasserschloss zu Sandizell. Erstmalig stand danach für die Teams bei der Donau Classic Rallye ein Termin bei Medi-Dent auf dem Programm.  Im Rahmen einer Durchfahrtskontrolle wurden die Teams mit ihren Young- und Oldtimern im Turm auf das Herzlichste empfangen. Nach einem Abstecher über das Audi Forum Ingolstadt endete die erste Tagestour der Donau Classic 2013  beim Reifenhersteller Continental, wo kurz vor Durchfahrt der Etappenzeitmessung die letzte Wertungsprüfung des Tages zu meistern war.